UNSERE BUCHUNGSKONDITIONEN

1 – VERANSTALTER

France Hostels ist eine vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Nanterre unter der Nummer 813 759 990. Der Hauptsitz befindet sich 17 Quai du Président Paul Doumer, 92400 Courbevoie.

2 – EINIGUNG ÜBER DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Tatsache, dass Sie eine Buchung getätigt haben, führt zu einer vollständigen und vorbehaltlosen Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Keine Buchung kann ohne Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen getätigt werden. Der Kunde erklärt, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig gelesen hat.

3 – DIENSTLEISTUNGEN

Diese Website ermöglicht die Buchung von Unterkunft und Zusatzleistungen in den Hostels der France Hostels-Gruppe, die unter den Markennamen Gastama oder The People Hostel betrieben werden, oder in den Partnerhostels der France Hostels-Gruppe, die unter denselben Markennamen betrieben werden. Bei der Buchung werden dem Kunden folgende Informationen zur Verfügung gestellt:

Eine Beschreibung der angebotenen Unterkunft und der Leistungen, die sie eventuell ergänzen (kostenpflichtig oder im Preis der Unterkunft inbegriffen), dem Preis der Leistung, den Zahlungsmodalitäten (Zahlungsplan und akzeptierte Zahlungsmittel), sowie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde erklärt daher, dass er die Dienstleistung, die er bucht, genau kennt und dass er allein für die Wahl der Dienstleistung, die er gebucht hat, verantwortlich ist.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen, die über die Internetseiten abgeschlossen werden und direkt in den Einrichtungen der France Hostels Gruppe abgeschlossen werden.

4 – BUCHUNG

Bei Buchungen von weniger als 10 Personen wird die Buchung bestätigt, sobald die Zahlung (Anzahlung oder Gesamtbetrag) für die Dienstleistung vom Kunden geleistet und vom Zahlungspartner von France Hostels akzeptiert wurde. Bei Gruppenbuchungen (mehr als 10 Personen) gilt die Buchung als bestätigt, wenn der Kunde eine erste Anzahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte leistet, es sei denn, es handelt sich um eine Ausnahme, die in schriftlicher Form vereinbart werden kann (z. B. aufgrund einer Vereinbarung mit einem Reisebüro). Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, zum Zeitpunkt der Buchung alle Informationen anzugeben, die für seine Identifizierung und die Auswahl seines Aufenthalts erforderlich sind, und bestätigt deren Authentizität. Sobald die Buchung abgeschlossen ist, wird eine Bestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Eine Buchung wird immer auf den Namen eines Kunden ausgestellt. Sie kann nicht abgetreten oder auf eine andere Person übertragen werden.

Wenn die Buchung mehrere Personen betrifft, die in einem geteilten Zimmer übernachten möchten, wird France Hostels sich nach Kräften bemühen, dass sie im selben Zimmer übernachten können, kann dies aber nicht garantieren. Das Zustandekommen der Buchung gilt als Beweis für ein Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und France Hostels

5 – STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

Bei der Buchung wird der Kunde über die Stornierungsmöglichkeiten informiert, die mit jedem Tarif verbunden sind.

Wenn der betreffende Tarif keine Stornierung oder Änderung zulässt, kann keine Rückerstattung verlangt werden.

Wenn der betreffende Tarif eine Stornierung zulässt, kann die Stornierung über den Kundenbereich auf der Website des Hostels oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse (auf der Website) des Hostels, in dem der Kunde übernachtet, erfolgen.

Falls der Gast nicht zum Zeitpunkt des Eincheckens erscheint, wird ihm bei der Buchung eines flexiblen Tarifs automatisch der erste Betrag abgezogen. Im Falle einer Buchung zu einem nicht erstattungsfähigen Tarif wird der gesamte Aufenthalt berechnet. Außerdem werden die von diesem Kunden gebuchten Räume werden wieder zur Vermietung angeboten.

6 – VORSCHRIFTEN FÜR DEN AUFENTHALT IM HOSTEL

Der Abbruch eines Aufenthalts auf Wunsch des Kunden berechtigt nicht zu einer Rückerstattung, auch nicht teilweise. Die vom Kunden gebuchte Unterkunft muss am Tag seiner Ankunft spätestens um 16 Uhr zur Verfügung stehen, es sei denn, er hat die Möglichkeit gebucht, seine Ankunftszeit vorzuverlegen. Der Kunde muss sein Zimmer spätestens um 11 Uhr am Morgen nach der letzten gebuchten Nacht verlassen, es sei denn, er hat die Möglichkeit gebucht, seinen Abreisezeitpunkt zu verschieben. In diesem speziellen Fall wird in der E-Mail mit der Buchungsbestätigung die Abreisezeit angegeben. Im Falle einer Verspätung beim Auschecken kann das Hostel dies als Verlängerung des Aufenthalts betrachten und behält sich das Recht vor, eine zusätzliche Nacht zu berechnen. Während seines Aufenthalts muss sich der Gast an die Hausordnung des Hostels halten. Diese legt die Regeln für das Leben im Hostel, in den Zimmern und in den
Gemeinschaftsräumen fest. In der Hausordnung werden insbesondere die folgenden Bestimmungen festgelegt :
– Es ist Pflicht, den Schlaf derjenigen Personen zu respektieren, die sich im selben Zimmer wie der Gast aufhalten.
– Es ist verboten, außerhalb der Bar / des Restaurants Alkohol zu konsumieren.
– Es ist verboten, außerhalb der speziell dafür vorgesehenen Bereiche zu rauchen (einschließlich E-Zigaretten).
– Haustiere sind in der Einrichtung nicht erlaubt.
– Minderjährige dürfen nicht in Zimmern übernachten, die sie sich mit anderen Erwachsenen teilen, die nicht zur selben Gruppe gehören.
– Minderjährigen ist der Aufenthalt in der Einrichtung ohne Begleitung einer volljährigen Person nicht gestattet.
– Es ist nicht gestattet, eine Person in ein Zimmer einzuladen, die nicht zur gleichen Zeit in der Einrichtung untergebracht ist.

Bei Nichteinhaltung dieser Hausordnung kann die Leitung der Einrichtung den Aufenthalt des Kunden beenden, ohne dass dieser Anspruch auf eine Entschädigung oder eine teilweise Rückerstattung des Restbetrags seines Aufenthalts hat. Darüber hinaus behält sich France Hostels das Recht vor, den Kunden auf eine Liste von Kunden zu setzen, denen der Aufenthalt in ihren Einrichtungen untersagt ist. In diesem Fall wird dem Kunden der Zugang zu allen Einrichtungen der France-Hostels-Gruppe auf unbestimmte Zeit verweigert, was der Kunde ausdrücklich akzeptiert.

7 – SCHUTZ PERSÖNLICHEN EIGENTUMS

Der Gast bestätigt, dass er über das Risiko des Diebstahls seiner persönlichen Gegenstände informiert wurde, wenn diese nicht in den zur Verfügung gestellten Schließfächern aufbewahrt werden. Gegenstände mit einem Wert von mehr als 100 Euro dürfen nicht in diesen Schließfächern aufbewahrt werden und müssen an der Rezeption der Einrichtung abgegeben werden. Die Einrichtung kann nicht für den Verlust oder Diebstahl persönlicher Gegenstände in den Zimmern oder Schließfächern haftbar gemacht werden.

8 – HAFTUNG VON FRANCE HOSTELS

Die Fotos und Beschreibungen des Hostels, die auf den Internetseiten der France Hostels-Gruppe präsentiert werden, stellen möglicherweise nicht genau die von der Einrichtung gelieferte Leistung dar, was der Kunde ausdrücklich anerkennt.

France Hostels haftet im Übrigen nicht für eine schlechte Durchführung der Buchung oder des Aufenthalts aufgrund höherer Gewalt, aufgrund des Versäumnisses eines Dritten oder der Nichtverfügbarkeit der Internetseite.

Jede Beschwerde im Zusammenhang mit einem Problem bei der Buchung oder dem Aufenthalt muss innerhalb von 30 Tagen nach dem Ankunftsdatum der Buchung direkt bei der Einrichtung unter ihrer Postanschrift eingereicht werden, da France Hostels SAS nicht der direkte Betreiber der Einrichtung ist.

9 – CHANGES TO ACCOMMODATION PRICES

Die zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen Preise können zum Zeitpunkt des Aufenthalts in folgenden Fällen geändert werden:

    • Änderung des Tarifs der Kurtaxe, die im Buchungspreis enthalten ist:
    • Änderung des Mehrwertsteuersatzes, wobei die Buchungspreise in allen Steuern enthalten sind
    • Eventuelle Wechselkursgebühren im Zusammenhang mit einer Transaktion, die auf Wunsch des Kunden in Fremdwährungen durchgeführt wird, wobei die Buchungspreise immer in Euro angegeben werden.

10 – VOLLSTÄNDIGE BEZAHLUNG BEI DER BUCHUNG

If the Customer has chosen a rate that provides for full payment for the accommodation at the time of reservation, payment shall be made by bank card, via the platform of the France Hostels Payment Partner, Adyen or Stripe. The bank card will be debited within 24 hours of the reservation.

Upon arrival at the establishment, the Customer may be asked to produce an identity document to check that he or she is indeed the holder of the bank card used at the time of the reservation.

An invoice may be requested from the establishment’s reception at the end of the Customer’s stay, or will be available on the Customer’s personal space on the France Hostels website.

11 – BEZAHLUNG BEI DER ANKUNFT IM HOSTEL

Wenn der Gast einen Tarif gewählt hat, der die Bezahlung des Aufenthalts bei der Ankunft in der Unterkunft beinhaltet, wird er bei der Buchung aufgefordert, seine Reservierung durch Angabe seiner Kreditkartendaten zu garantieren. Der Gast muss sich dann zu Beginn seines Aufenthalts mit derselben Kreditkarte ausweisen, und die Unterkunft kann ihn bitten, einen Ausweis vorzulegen, um zu überprüfen, dass er der rechtmäßige Inhaber der Kreditkarte ist.

Eine Rechnung kann entweder vom Gast am Ende des Aufenthalts an der Rezeption der Unterkunft angefordert werden oder sie ist im persönlichen Bereich des Kunden auf der Website von France Hostels verfügbar.

12 – ABSICHERUNG VON ZAHLUNGEN, ZAHLUNGSPARTNER, AUFBEWAHRUNG VON VERTRAGSUNTERLAGEN

France Hostels hat Adyen mit der Absicherung seiner Online-Zahlungen per Kreditkarte beauftragt. Die Gültigkeit der Bankkarte wird von Adyen kontrolliert. Eine Ablehnung der Kreditkarte, aus welchem Grund auch immer (gesperrte Karte, gestohlene Karte, Zahlungslimit erreicht), führt zur Stornierung der Buchungsanfrage, die folglich nicht bestätigt wird. Die Vertragsdokumente (Rechnung, Buchungs-E-Mail, Transaktionsbestätigung der Bankkarte) werden 10 Jahre lang in elektronischem Format aufbewahrt.

13 – UMBUCHUNG ODER UMQUARTIERUNG

Falls es nicht möglich ist, dem Kunden die von ihm gebuchte Dienstleistung anzubieten, kann die Einrichtung ihm eine gleich- oder höherwertige Unterkunft in der gleichen oder einer benachbarten Einrichtung anbieten. Eventuelle Mehrkosten gehen zu Lasten der Einrichtung. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Umquartierung abzulehnen und kann die Rückerstattung seiner Buchung verlangen, ohne Anspruch auf eine Entschädigung oder einen Ausgleich zu haben. Die Einrichtung behält sich die Möglichkeit vor, kommerzielle Zugeständnisse zu machen.

14 – SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE UND DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Zum Zweck der ordnungsgemäßen Ausführung des Dienstleistungsangebots sammelt France Hostels personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des Kunden. Diese Daten sind für France Hostels oder die unter den Firmennamen The People Hostel, The People oder Les Piaules betriebenen Hostels bestimmt. Bei der Online-Buchung werden die Kreditkartendaten des Kunden an den Zahlungspartner von France Hostels, Adyen, weitergeleitet. Der Kunde stimmt der Übertragung dieser Daten ausdrücklich zu. Adyen verfügt über die besten Datenschutzzertifizierungen. Nach französischem Recht hat der Kunde das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen und sie berichtigen zu lassen. Zu diesem Zweck wird der Kunde gebeten, sich an die Rezeption der betreffenden Einrichtung zu wenden.

15 – KOMMERZIELLE WERBUNG

Der Kunde erklärt sich bei der Online-Buchung damit einverstanden, eine E-Mail zur Bestätigung der Buchung zu erhalten. Der Kunde erklärt sich außerdem damit einverstanden, einige Tage vor seiner Ankunft in der Einrichtung eine E-Mail von France Hostels zu erhalten.

Und schließlich erklärt sich der Kunde damit einverstanden, einige Tage nach seiner Abreise aus der Einrichtung eine E-Mail von France Hostels zu erhalten. Diese E-Mails dienen dazu, den Aufenthalt des Kunden vorzubereiten und seine Kommentare zur Zufriedenheit zu sammeln. Sie können auch Werbeangebote enthalten. Darüber hinaus erklärt sich der Kunde mit der Buchung eines Aufenthalts in der Einrichtung über die Websites von France Hostels oder auf anderem Wege damit einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter von France Hostels zu erhalten. Er kann diesen Newsletter über einen Link am Ende des Newsletters abbestellen. Personenbezogene Kundendaten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

16 – HÖHERE GEWALT

Im Falle höherer Gewalt, wie sie von der Rechtsprechung der französischen Gerichte anerkannt wird, können weder der Kunde noch France Hostels oder die gebuchte Einrichtung für die Nichterfüllung der gebuchten Leistung haftbar gemacht werden.

17 – RECHTSSTREITIGKEITEN UND GELTENDES RECHT

Bei Problemen oder Unzufriedenheit mit der von ihm gebuchten Dienstleistung kann sich der Kunde innerhalb von 30 Tagen nach seinem Aufenthalt an die Direktion der gebuchten Einrichtung wenden. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Buchungsbedingungen unterliegen französischem Recht. Alle Streitigkeiten, die sich aus Fragen zu ihrer Gültigkeit, Auslegung oder Ausführung ergeben, unterliegen der Zuständigkeit des Tribunal de Grande Instance (Großinstanzgericht) von Paris.

18 – ABSCHLIESSENDE BESTIMMUNGEN

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in französischer Sprache verfasst. Wird eine Übersetzung in eine Fremdsprache angefertigt, so hat diese nur informativen Wert und nur die französische Version ist maßgeblich. Sollten die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen aktualisiert werden, gilt die neue Version automatisch für alle Buchungen, die nach dieser Aktualisierung vorgenommen werden. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die beantragte Dienstleistung geltenden Preisbedingungen und die Buchungsbestätigung stellen die gesamten Verpflichtungen der Parteien dar. Im Falle eines Widerspruchs zwischen diesen Dokumenten haben die Bestimmungen der Buchungsbestätigung Vorrang vor den Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sollte eine der oben genannten Klauseln den geltenden rechtlichen Bestimmungen widersprechen oder sollte eine Klausel von einem zuständigen Gericht für nichtig erklärt werden, bleiben die übrigen Klauseln gültig und wirksam.